Erste Jungtiere in der Erlebniswelt Afrika

Gelsenkirchen. In der ZOOM Erlebniswelt sind die ersten Jungtiere des neuen Jahres zur Welt gekommen. Und wann könnte man den niedlichen Nachwuchs besser besuchen, als am Rosenmontag. Der Zoo hat dann wie gewohnt von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Anfang Februar wurden in der Erlebniswelt Afrika gleich zwei Neuankömmlinge begrüßt. Am Montag, den 06.02. wurde das kleine Bleßbock-Mädchen Gerda geboren. Ihre Mutter Lulu kümmert sich gut um sie. Beide tollen in Afrika mit den Giraffen um die Wette.

Auch der männliche Nachwuchs bei den Großen Kudus, der auf den Namen Pollux getauft wurde, wird bestens von seiner Mutter Nia versorgt. Er wurde am 08. Februar in die große Artengemeinschaft der Grassavanne in Afrika geboren.

Der jüngste Nachwuchs erblickte am 15. Februar das Licht der Welt: Große Kudu-Dame Nikaya bekam ein Jungtier, ebenfalls in der Erlebniswelt Afrika. Alle Jungtiere sind wohlauf und dürfen ihre Familien bald schon auf die weitläufigen Landschaftsanlagen begleiten.

Für alle, die den Nachwuchs möglichst schnell besuchen möchten und am Rosenmontag dem Karnevalstrubel entfliehen wollen, hat die ZOOM Erlebniswelt ganztägig von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Mit freundlichen Grüßen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

Zurück