Schimpansenjungtier ist ein Männchen

Gelsenkirchen. Das Geschlecht des vor kurzem geborenen Schimpansenjungtieres in der ZOOM Erlebniswelt steht fest: Am 25. Februar 2022 brachte Schimpansin Jahaga ein Männchen zur Welt. Die Tierpfleger aus der Erlebniswelt Afrika haben dem Kleinen den Namen Lisoko gegeben.

Mit einem Geburtsgewicht von knapp zwei Kilogramm klammert sich das kleine Schimpansenbaby am Bauch seiner Mutter fest. Nach ein paar Wochen, wenn Lisoko kräftig genug ist, wird er auf Mamas Rücken umsteigen. Jahaga kümmert sich sehr gut um ihr Junges und auch der Rest der Gruppe hat neugierig auf ihn reagiert – besonders die Jungtiere Dayo und Kojo. Mit dem Nachwuchs sind jetzt insgesamt zehn Schimpansen in der Erlebniswelt Afrika zu sehen.

Jahaga lebt seit 2016 in der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen, vorher war der Zoo Leipzig ihr Zuhause. Im Rahmen des EEPs (Europäisches Erhaltungszuchtprogramm) kam die Schimpansin nach Gelsenkirchen, um hier mit ihrem Jungtier einen wichtigen Beitrag bei der Arterhaltung zu leisten. Schimpansen leben im mittleren Afrika und sind die nächsten lebenden Verwandten des Menschen. In menschlicher Obhut können Schimpansen über 50 Jahre alt werden.

 

 

Zurück