Steckbrief Brillenpinguin

Name
Brillenpinguin
Größe
50 bis 70 cm
Gewicht
bis 3 kg
Alter
Höchstalter im Zoo bis 30 Jahre; in der Natur bis 20 Jahre
Nahrung
Sardinen, Heringe, Sardellen
Verbreitung
Namibia, Südafrika
Lebensraum
Küstenregionen
Fortpflanzung
Eier 1 bis 2; Brutdauer 38 bis 40 Tage

Brillenpinguin (Sphenisus demersus)

Brillenpinguine bewohnen die Küsten Südafrikas, Namibias und Mosambiks. In der rauen Brandung finden sie ihre bevorzugte Nahrung. Der Name Brillenpinguin stammt von der Form der rosafarbenen Haut um die Augen. Zusätzlich erkennt man sie leicht an dem schwarzen Band, welches sich über die obere Brust zieht.

Die Bestände der Brillenpinguine leiden unter Klimawandel, kommerzieller Fischerei, Meeresverschmutzung und unreguliertem Tourismus. Daher sind Brillenpinguine ideale Botschafter für den Klima- und Meeresschutz sowie für einen nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen.

In der ZOOM Erlebniswelt leben die Brillenpinguine in der großzügigen STEAG Fernwärme Pinguin Bay und können durch den Unterwassereinblick beim Schwimmen beobachtet werden. 

Schon gewusst? Brillenpinguine kann man an ihren individuellen Punkten auf der Brust unterscheiden.